Hausadresse
Stadt Bornheim
Rathausstr. 2
53332 Bornheim

Telefon: 02222 / 945-0
Telefax: 02222 / 945-126

Bornheim, 07.09.2017

Wenn Wespen in Rente gehen

Im Spätsommer drehen Wespen noch einmal richtig auf und fliegen buchstäblich auf jede Süßigkeit, die sie kriegen können. Denn sobald die Königin die Eiablage eingestellt hat und keine Brut mehr gepflegt werden muss, verabschieden sich die Arbeiterinnen in den Ruhestand. Waren sie bis dahin auf der Jagd nach Fleisch, um die Larven im Nest damit zu füttern, fliegen sie im Herbst ihres Lebens auf alles Süße – nicht selten zum Leidwesen der Menschen.

<center><i>Im Spätsommer fliegen die Wespen auf Süßes – und manchmal sogar mitten hinein. FOTO: HELGE MAY</i></center>

Im Spätsommer fliegen die Wespen auf Süßes – und manchmal sogar mitten hinein. FOTO: HELGE MAY

„Allerdings sind die Tiere keineswegs so aggressiv wie ihr Ruf und stechen nur, wenn sie sich bedroht fühlen“, weiß Diplom-Biologin Irmgard Mohr vom Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bornheim und gibt Tipps zum Umgang mit den lästigen Insekten. Vor allem gelte es, Ruhe zu bewahren und hektische, unkontrollierte Bewegungen zu vermeiden. Wird man trotzdem gestochen, ist das zwar recht unangenehm, aber in der Regel nicht gefährlich. Es sei denn, die Wespe steche in Hals oder Rachen oder der Gestochene habe eine Wespengiftallergie.

Um unliebsame Begegnungen mit Wespen zu vermeiden, empfiehlt Mohr, süße Speisen und Getränke nicht unbedeckt im Freien stehen zu lassen. Auch sollte man nicht direkt aus offenen Behältern trinken, sondern einen Strohhalm benutzen. Insbesondere dort, wo Fallobst auf dem Boden liegt, läuft man lieber nicht barfuß. Kindern sollte nach dem Verspeisen von Süßem der Mund abgewaschen werden und man sollte auf stark duftende Parfüms, Haarsprays oder Rasierwässer verzichten. Weitere Informationen gibt es am Umwelttelefon der Stadt Bornheim unter ☎ 02222/945-310. Dort bekommt man auch ein kostenloses Faltblatt zum Thema.



Veranstaltungskalender


vkalender_unter

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung

Störung der Straßenbeleuchtung beim Stadtbetrieb melden

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahnlinie 18 und 68: Haltepunkt Bornheim Rathaus
Buslinie 633, 817 und 818: Haltestelle Rathaus

Nähere Informationen

Wetter

Öffnungszeiten

  • Bürgerbüro und Infocenter
    Montag bis Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
    Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
    Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr
    Terminvereinbarung unter Tel. 02222/945-181 oder -182
  • Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
    Die Abteilung für Soziales, Senioren und Integration ist am Mittwoch geschlossen.
    Die Abteilung Schulen folgt den allgemeinen Öffnungszeiten.
  • Bauamt und Gebäudewirtschaft
    Montag & Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Amt für Kinder, Jugend und Familien (Außenstelle Brunnenallee 31)
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 14 - 18 Uhr
    und nach Terminvereinbarung
  • Alle übrigen Ämter
    Montag bis Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr
    Donnerstag zusätzlich: 15 - 18 Uhr
  • Für planungsrechtliche Offenlagen gelten folgende Zeiten:
    Montag bis Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 16 Uhr
    Donnerstag: 8 - 12.30 Uhr
    und 14 - 17.30 Uhr
    Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Access Keys:

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 2] - Rathaus
[Alt + 3] - Stadtprofil
[Alt + 4] - Wirtschaft, Bauen & Stadtentwicklung
[Alt + 5] - Bildung & Kultur
[Alt + 6] - Tourismus & Freizeit
[Alt + 7] - Aktuelles
[Alt + 8] - Inhaltsverzeichnis
[Alt + 9] - Kontakt